Fotowettbewerb "So lieben wir es - Urbanes Leben in Hamburg"

Die Altonaer Spar- und Bauverein eG ist im Mai 2019 in die neue Geschäftsstelle in der Barnerstraße 14 eingezogen. Dies ist uns ein Anlass, unter den Mitgliedern der Genossenschaft und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Fotowettbewerb auszuschreiben.

Es gibt drei Geldpreise zu gewinnen. Die preisgekrönten Bilder und einige weitere werden wir vergrößern und in unseren neuen Räumen ausstellen. Die dafür Ausgewählten bekommen ein Anerkennungshonorar.

Die Fotos sollen die Lebendigkeit unserer Stadt zeigen. Auch die Vielfältigkeit unseres Genossenschaftslebens wäre ein Fotothema. Es geht um die Stadt und ihre Bauten, um die Parks und das vielfältige Leben, um das Arbeiten in Hamburg genauso wie um Freizeit und Sport. Wir suchen aber nicht nur die Postkartenansichten, sondern sind genauso neugierig auf Orte, die man nie so gesehen hat. Das kann der Sonnenaufgang über der Elbphilharmonie, das bunte Straßenleben oder das Gartenfest in einem der Parks sein. Zeigen Sie uns Ihr Hamburg, so wie Sie es lieben.

Machen Sie mit, ob jung oder alt. Senden Sie uns Ihre schönsten Fotos, die Sie auf Ihren Entdeckungstouren durch die Stadt gemacht haben. Wir freuen uns auf ungewöhnliche Ansichten, auf interessante Details und einzigartige Situationen.

Eine Jury wählt aus den eingesendeten Beiträgen die Preisträgerinnen und Presiträger aus. Sie entscheidet darüber hinaus auch über eine Anzahl von Motiven, die wir dann gerne als Bilder in der Barnerstraße mit aufhängen möchten.

Das gibt es zu gewinnen:

1. Preis 500,00 €
2. Preis 300,00 €
3. Preis 200,00 €

Abgegolten ist mit dem Preisgeld das Recht, einen Fotoabzug herstellen zu lassen und das Foto in der Geschäftsstelle der altoba auszustellen.

Ein Anerkennungshonorar in Höhe von je 50,00 € wird für jedes zusätzlich ausgewählte Foto anderer Teilnehmerinnen und Teilnehmer gezahlt, das von uns für die Hängung in den Büroräumen ausgewählt wird.

Wie lange läuft der Wettbewerb und wie funktioniert die Teilnahme:

Wir freuen uns auf Fotos von Jung und Alt, von Amateuren und Profis, von allen die die Leidenschaft am Fotografieren teilen.

Teilnahmeberechtigt sind alle Genossenschaftsmitglieder und ihre in den Genossenschaftswohnungen mitlebenden Angehörigen. Außerdem können alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der altoba an dem Fotowettbewerb teilnehmen.

Es sind Fotos in digitaler Form zugelassen und die Anzahl ist auf 3 Bilder pro Teilnehmer und Teilnehmerin beschränkt. An den eingereichten Fotos müssen Sie die uneingeschränkten Urheber- und Nutzungsrechte besitzen. Die Abbildungen müssen den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen. Sind Personen abgebildet, müssen die Persönlichkeitsrechte der abgebildeten Personen gewahrt werden. Ggfls. hat sich der Fotograf oder die Fotografin die Freigabe schriftlich bestätigen zu lassen.

Sie erklären sich bei Teilnahme an dem Fotowettbewerb damit einverstanden, dass ausgewählte Fotos in den Räumen der Geschäftsstelle der altoba ausgestellt werden und diese auch in den Medien der altoba publiziert werden können.

Wettbewerb

Der Zeitraum für die Teilnahme am Wettbewerb ist mit dem 31. Juli 2019 abgelaufen.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für das Mitmachen. Die Resonanz war groß, und es sind eindrucksvolle Fotos eingereicht worden.

Wie geht es weiter?

Nach der Ferienzeit wird sich nun eine Jury zusammensetzen und die Preise vergeben. Die Gewinnerinnen und Gewinner sowie alle weiteren Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden anschließend von uns benachrichtigt werden.

Teilnahmebedingungen / Datenschutz

I. Geltungsbereich
Diese Teilnahmebedingungen gelten für alle Teilnahmen am Fotowettbewerb „So lieben wir es - Urbanes Leben in Hamburg“ unter www.altoba-fotowettbewerb.de und www.altoba.de/fotowettbewerb, der von der Altonaer Spar- und Bauverein eG (nachfolgend altoba genannt) ausgeschrieben wird.

II. Teilnahmeberechtigung / Teilnahmebedingungen
Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen ab einem Alter von 18 Jahren, die Mitglied der Altonaer Spar- und Bauverein eG sind oder als Mitbewohner oder Mitbewohnerin in einer Wohnung der altoba eingetragen sind sowie die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der altoba.

III. Rechteeinräumung an Fotos, Schutzrechte Dritter
1. Der Teilnehmer bzw. die Teilnehmerin räumt der altoba an den eingesandten Fotos das örtlich, zeitlich und inhaltlich nicht ausschließliche Nutzungsrecht für die Bildnutzung ein. Die altoba ist insbesondere berechtigt, die Fotos zu vervielfältigen, zu verbreiten, zu veröffentlichen, auszustellen und/oder öffentlich zugänglich zu machen. Die altoba ist berechtigt, die eingesandten Fotos unter Wahrung des Urheberpersönlichkeitsrechts des Teilnehmers zu bearbeiten.

2. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen versichern, an den eingereichten Fotos die uneingeschränkten Urheber- und Nutzungsrechte zu besitzen. Fotos, die gegen gesetzliche Vorschriften verstoßen und/oder gegen die guten Sitten verstoßen, sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

3. Sind Personen auf den Fotos abgebildet, müssen die Persönlichkeitsrechte der abgebildeten Personen gewahrt werden. Im Zweifel müssen die Fotografen und Fotografinnen eine schriftliche Einverständniserklärung der abgebildeten Personen auf Verlangen der altoba vorweisen können.

4. Wird die Altoba von einem Dritten wegen einer angeblichen Schutzrechteverletzung aufgrund eines von Ihnen eingesandten Fotos in Anspruch genommen, ist die altoba berechtigt, dieses Foto unverzüglich von ihren Websites zu löschen und von der Teilnahme an dem Wettbewerb auszuschließen. Darüber hinaus sind Sie in einem solchen Fall verpflichtet, die altoba auf erstes schriftliches Anfordern von allen Ansprüchen freizustellen, einschließlich etwaiger Rechtsverteidigungskosten in Höhe der gesetzlichen Gebühren.

IV. Prüfung der übermittelten Inhalte, Löschung, Pflichten des Teilnehmers

1. Ein Anspruch auf Veröffentlichung einzelner Fotos/Zusendungen besteht ausdrücklich nicht.

2. Der altoba steht es grundsätzlich frei, die Bilder zu löschen, abzuhängen oder nicht zu veröffentlichen.

V. Gewinne
Die Gewinner werden per E-Mail oder auf dem Postweg benachrichtigt. Für die ordnungsgemäße Zustellung der versandten E-Mail wird keine Haftung übernommen.

VI. Datenschutz
Die Vertraulichkeit und Integrität Ihrer persönlichen Angaben ist der altoba als Verantwortlichem i.S. Art. 4 Nr. 7 DSGVO ein besonderes Anliegen. Die altoba wird Ihre Angaben daher sorgfältig und entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz verarbeiten und nutzen und insbesondere nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergeben.

Die altoba verarbeitet die von Ihnen im Rahmen der Teilnahme angegebenen personenbezogenen Daten nur zum Zwecke der Durchführung des auf dieser Internetseite angebotenen Fotowettbewerbs, es sei denn, dass Sie in die weitere Nutzung der Daten ausdrücklich eingewilligt haben.

Um die Teilnahmeberechtigung, d.h. die Mitgliedschaft in der Genossenschaft bzw. die Mitarbeit im Unternehmen, prüfen zu können, werden die Daten mit den entsprechenden Dateien abgeglichen.

Sie haben das Recht, von der altoba Auskunft darüber zu verlangen, ob und welche personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeitet werden (Art. 15 DSGVO). Darüber hinaus haben Sie unter bestimmten Voraussetzungen das Recht zur Berichtigung, Löschung, Einschränkung oder Herausgabe bzw. Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an einen Dritten (Art. 16 bis 18, 20 DSGVO). Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Voraussetzungen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen (Art. 21 DSGVO). Eine altoba erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Der Widerruf berührt die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf nicht. Eine Pflicht, Ihre Daten zur Verfügung zu stellen, besteht nicht. Die Verarbeitung der Daten in der beschriebenen Weise ist jedoch erforderlich,um an dem Fotowettbewerb teilnehmen zu können. Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

VII. Ende des Fotowettbewerbs
Der Fotowettbewerb endet am 30. Juli 2019 (24:00 Uhr). Maßgeblich ist der Eingang Ihrer Fotos bei der altoba.

Impressum

Altonaer Spar- und Bauverein eG
Barnerstraße 14 a
22765 Hamburg
Telefonnummer 040 / 38 90 10 - 0
E-Mail: info@altoba.de

Vorstand
Burkhard Pawils (Vorsitzender), Thomas Kuper

Genossenschaftsregister
Amtsgericht Hamburg Nr. 69 GnR 834

Umsatzsteuer-ID
121295DE118617751

Bankverbindung
Hamburger Sparkasse IBAN DE92200505501268120407, BIC HASPDEHHXXX

Verantwortlich im Sinne des Pressegesetzes
Silke Kok
Leitung Abteilung Kommunikation und Soziales
Telefonnummer 040 / 38 90 10 - 190
Telefaxnummer 040 / 38 90 10 - 490
E-Mail: skok@altoba.de

Gestaltung, Programmierung und Hosting
smplrtrn